Am Ende der Weisheit

Am Ende der Weisheit

Von der Wichtigkeit Georgiens und der Unwichtigkeit der Friedensbemühungen im Kaukasus. Ein Bericht von Andrea Strunk.

Von Andrea Jeska

EM – Die Bergregionen des Kaukasus ziehen das Chaos an - und es ist nicht allein ihre Schuld. Durch eine Laune der Geographie sind die nord- und südkaukasischen Staaten stets am Rande der Handelswege für die Supermächte, an Knotenpunkten und Kreuzungen gewesen. Das Aufeinandertreffen dieser Supermächte war meist ein Schlachttag, kein Markttag. 1915 bis 1920 und 1991 bis 1994 führte die Unterstützung der Türkei für

Kaukasus

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten

Eurasien-Ticker