Bücher zum Interview: „Der Crash kommt – die neue Weltwirtschaftskrise und wie Sie sich darauf vorbereiten“ und „Investieren statt sparen – wie man mit Aktien ein Vermögen aufbaut“ von Max Otte.GELESEN

Bücher zum Interview: „Der Crash kommt – die neue Weltwirtschaftskrise und wie Sie sich darauf vorbereiten“ und „Investieren statt sparen – wie man mit Aktien ein Vermögen aufbaut“ von Max Otte.

Von Hans Wagner

„Der Crash kommt – Die neue Weltwirtschaftskrise und wie Sie sich darauf vorbereiten“ von Max Otte  
„Der Crash kommt – Die neue Weltwirtschaftskrise und wie Sie sich darauf vorbereiten“ von Max Otte  

Z Zu Beginn des Jahres erschien das Buch von Prof. Dr. Max Otte als Ullstein-Taschenbuch, das die ganze Misere der Finanzkrise vorhersagte: „Der Crash kommt“. Es ist die aktualisierte und erweiterte Ausgabe des schon 2006 bei Econ erschienenen Werks mit dem gleichnamigen Titel. So lange konnte man schon die wichtigsten Einzelheiten dessen erfahren, was 2008 unter dem „Wort des Jahres“ als „Finanzkrise“ Furore machte. Es wäre also viel Zeit gewesen – für Banken, für Anleger und für den Staat.

Aber die Finanzwelt war schon viel länger informiert. Otte schreibt in der Taschenbuch-Ausgabe: „Seit über zwei Jahrzehnten finden unter der Oberfläche der globalen Wirtschaft massive Verschiebungen statt. USA, China und Indien ringen um die weltwirtschaftliche Dominanz und forcieren eine Krise, die  den ganzen Globus erschüttern wird.“

Man war also gewarnt. Otte hat auch begründet, „warum die Krise kommt“. So lautet nämlich die Überschrift des ersten Kapitels. Und ein weiteres ist überschrieben: „Die Dollarschwemme und das Versagen der Notenbanken“.

Wie man mit Aktien ein Vermögen aufbaut

„Investieren statt sparen – wie man mit Aktien ein Vermögen aufbaut“ von Max Otte  
„Investieren statt sparen – wie man mit Aktien ein Vermögen aufbaut“ von Max Otte  

Auch wenn jetzt das Kind bereits in den Brunnen gefallen ist, können die Ratschläge im zweiten Teil des Werkes von großem Nutzen sein: „Wie Sie sich auf die Krise vorbereiten“ und „Kapitalanlagen für die Krise“.

Dazu hat Prof. Otte auch ein eigenes Buch herausgegeben. Es ist ebenfalls als Ullstein-Taschenbuch erschienen und trägt den Titel: „Investieren statt sparen“. Darin erfährt man, wie man seinen Verstand nutzen kann, um ein eigenes Vermögen aufzubauen, auch in der Krise. Sparbuch, Gold, Lebensversicherung? – Otte setzt unverdrossen auf Aktien. Und er zeigt auf, wie man Anlageentscheidungen selbstständig treffen kann – unabhängig von Banken und Finanzexperten, die sich ja schließlich nicht gerade mit Ruhm bekleckert haben, in den zurückliegenden Monaten und Jahren und in erster Linie an den eigenen Verdienst gedacht haben.

*

Rezension zu „Der Crash kommt – Die neue Weltwirtschaftskrise und wie Sie sich darauf vorbereiten“ von Max Otte, Ullstein Verlag, 316 Seiten, 9,95 Euro, ISBN: 978-3548369754.

Rezension zu „Investieren statt sparen – wie man mit Aktien ein Vermögen aufbaut“ von Max Otte, Ullstein Verlag, 328 Seiten, 9,95 Euro, ISBN: 978-3548372242.

Rezension Wirtschaft

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Wie Putin die Welt sieht
  2. Hintergründe zum Putsch in der Türkei
  3. Die Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  4. Schwarzkümmel - Heilmittel des Propheten Mohammed
  5. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“

Eurasien-Ticker