Die USA und EuropaLESETIP

Die USA und Europa

Was Richard Perle, das „Gehirn“ der US-Republikaner („Weltwoche“) von den Europäern hält – und wie die Deutschen über die USA denken.

Von Hans Wagner

Die Tageszeitung DIE WELT veröffentlichte am 19. Februar anläßlich des bevorstehenden Besuchs von US-Präsident George Walker Bush ein Interview mit Richard Perle. Darin sagt der Chefstratege der US-Außenpolitik, die Geschichte werde Berlin und Paris widerlegen. Der Demokratisierungsprozeß sei in der Lage den gesamten Nahen Osten zu erfassen, das Beispiel des Iraks werde alle benachbarten Länder verwandeln. Auch im früheren Jugoslawien, Serbien, der Ukraine, in Spanien und Portugal habe Amerika den Wandel durchgesetzt. Und auch im Iran werde man durch „offene und verdeckte“ Mittel eine Demokratie errichten. Mehr

Am 23. Februar brachte DIE WELT unter dem Titel „Undankbar, skeptisch und ablehnend“ eine Umfrage zur „deutsch-amerikanischen Freundschaft“. Das Resultat, so DIE WELT: „Die Entfremdung wächst“. Mehr

Europa Lesetipp USA

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Wie Putin die Welt sieht
  2. Hintergründe zum Putsch in der Türkei
  3. Die Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  4. Schwarzkümmel - Heilmittel des Propheten Mohammed
  5. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“

Eurasien-Ticker