Huntington liegt falschLESETIP

Huntington liegt falsch

Von EM Redaktion

D er britische Historiker Niall Ferguson widerspricht den Thesen des US-Autors. Mit dem was Huntington prophezeit habe, liege er voll daneben. Nicht im Zusammenprall verschiedener Zivilisationen hätten die Konflikte auf der Welt ihre Ursachen, sondern sie fänden fast alle innerhalb eines Kulturkreises statt. (Eine interessante Beobachtung, die offenbar auch für den sogenannten globalen Terrorismus gilt. Siehe dazu in der Rubrik „Gelesen“ unsere Rezension „Der nahe und der ferne Feind: Die Netzwerke des islamistischen Terrorismus“ von Guido Steinberg).

Den Essay von Niall Ferguson finden Sie in der Tageszeitung DIE WELT unter:
http://www.welt.de/data/2006/03/10/857416.html

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten

Eurasien-Ticker