Themen: Zentralasien
Erweiterte Suche/Archiv
Usbekistan ist bekannt durch den sterbenden Aralsee, durch Samarkand, Buchara und Chiwa, die schönsten Städte der Seidenstraße. Usbekistan geriet in die Schlagzeilen, weil hier die Nato Militärbasen für den Krieg gegen Afghanistan eingerichtet hat, weil es Öl, Gold, Gas und Baumwolle gibt. Aber Usbekistan ist mehr. Das Land ist jung, ist modern geworden. Hier sind Menschen zuhause, die ihre Träume leben und ihre Liebe. Davon handelt das Buch von Jan Balster, dem Weltenbummler, der immer die Spur der Menschen und ihre Nähe sucht. Das macht seine Reportagen so unverwechselbar.
„Der Dieb des Lichts“
Sobald man auch nur den Trailer dieses neuen Films gesehen hat, weiß man schon: hier stehen alle irgendwie unter Strom. Nicht nur die Apparatur des Zählers, nein, das ganze Dorf, die hohen Masten, die wie ein Feuerwerk aufglühenden Fontänen kurzgeschlossener Leitungen, eine alte Frau mit Antenne, ein nackter Mann in der Wanne und sogar die Bauchtänzerin.
Den politischen Beziehungen mit Deutschland wird ein ganzes „Jahr“ gewidmet
2009 soll für die Beziehungen Deutschlands und Kasachstans besonders fruchtbar werden. Nach dem Auftaktbesuch von Kasachstans Präsident Nursultan Nasarbajew ist ein ganzes Jahr mit Veranstaltungen geplant. Die ersten Termine stehen.
Mit diesem weltweit ersten Bildband über die Kinder der geschundenen russischen Republik Tschetschenien haben die Autoren ein einzigartiges Dokument vorgelegt. Es zeigt das Schicksal einer Kindheit, die das Grauen des Krieges zurückgelassen hat.
Der Roman spielt im Kirgisien der heutigen Tage und erzählt davon, wie die Globalisierung das Leben jedes Einzelnen erreicht. Eigentlich geht es jedoch um viel mehr – man möchte fast sagen um alles, was unser Leben bestimmt und prägt: um Politik und Wirtschaft, um die Folgen der systematischen Umweltzerstörung, um menschlichen Verrat, die Suche nach Glück, um Fügung, Liebe und Hoffnung. Es ist ein großes Buch. Bei der Lesung des Autors am 20. März in Halle/Saale empfand das Publikum genau dies.
Um einen weiblichen Zahir - nach Paulo Coelho etwas, das man nicht mehr vergisst, wenn man einmal in Natura damit in Kontakt gekommen ist – und die Weiten Kasachstans dreht sich „Der Zahir“. Das Buch ist eine in Südkasachstan endende Fabel, wie sie wohl nur Coelho schreiben konnte, der brasilianische Bestsellerautor für die Seele.
Weite Teile Zentralasiens gehörten im Mittelalter zum Herrschaftsgebiet von Sultan Tamerlan. In kurzen Reportagen wandelt Peter Böhm auf den Spuren dieses Riesenreiches und berichtet vom schwierigen Alltagsleben im heutigen Zentralasien.
Das kompakte Lexikon bietet wohlformulierte und sinnvoll ausgewählte Informationen für alle die, die ihre Wissenslücken über den zentralasiatischen Raum beheben möchten oder einfach ein zuverlässiges Nachschlagewerk benötigen.
Arche Verlag 2003, Zurich-Hamburg, 178 Seiten ISBN 3-7160-2321-3.
Goldmann Verlag, Munchen März 2003, 234 Seiten, € 22,90, ISBN 3-442-30988-3.
„Osama“
Er gilt als der erste afghanische Spielfilm nach dem Sturz der Taliban-Herrschaft. Nach einer Tournee durch Filmfestivals auf dem ganzen Globus läuft er jetzt in den Kinos.
Berlin, 2002, 318 Seiten, Rowohlt Verlag, 19,90 Euro, ISBN 3-871-34456-7
Berlin 2002, 152 Seiten (Text in deutscher und russischer Sprache, inkl. vieler Farbphotographien), 29,80 Euro, Verlagshaus Braun, ISBN 3-935455-13-5
EURASIEN-TICKER
Kirchliche Paradoxien nach dem Ende des Kommunismus

Beisetzung im Wald: „Begrabt mich an den Wurzeln meiner Lieblingsbuche“

Neue Konflikte im Westen der Ukraine?

Neue Erkenntnis für die Ukraine: Demokratie hat ihren Preis

Sind die ukrainischen Abgeordneten hoffnungslos unterbezahlt?

Erste Exit Polls aus der Ukraine: Sieben Parteien schaffen es ins Parlament

Sikorski: Putin schlug Polen die Aufteilung der Ukraine vor

ABONNEMENT
Bleiben Sie über Ihren Kontinent auf dem Laufenden. Abonnieren Sie kostenlos das Eurasische Magazin.

Zum Abo-Service >
RSS-FEED
RSS Feed - Eurasisches Magazin
EURASISCHE BIBLIOTHEK
In unserer Eurasischen Bibliothek finden Sie eine Sammlung von rezensierten Büchern und Filmen zum Thema Eurasien.

Lesen Sie mehr ...