24.07.2014

Bulgarien schottet sich mit Zaun gegen illegale Einwanderer ab


Bulgarien hat an 30 Kilometern der Grenze zur Türkei einen Zaun gegen illegale Migration errichtet.
Bulgarien hat an 30 Kilometern der Grenze zur Türkei einen Zaun gegen illegale Migration errichtet.

EM 24.07.2014 Bulgarien hat an 30 Kilometern der Grenze zur Türkei einen Zaun errichtet.

Fast ein halbes Jahr hatten die bulgarischen Behörden an dem Zaun gebaut. Die Sperre soll dem Kampf gegen illegale Migration dienen.

Die bulgarische Regierung hatte in der Vergangenheit mehrfach darauf hingewiesen, dass viele Migranten aus Syrien und anderen Regionen die Grenze zwischen der Türkei und Bulgarien überqueren, um in andere EU-Länder weiterzureisen.

Innerhalb der EU stieß die Errichtung des Zauns in Bulgarien auf scharfe Kritik.

Zäune und Grenzverhaue haben 25 Jahre nach dem Mauerfall leider wieder Konjnktur:


Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Wie Putin die Welt sieht
  2. Hintergründe zum Putsch in der Türkei
  3. Die Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  4. Schwarzkümmel - Heilmittel des Propheten Mohammed
  5. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“