20.05.2016

Umbenennung: Dnepropetrowsk heißt jetzt Dnepr

Das ukrainische Parlament beschloss die Umbenennung der ostukrainischen Stadt Dnepropetrowsk in "Dnepr". Damit wird ein Gesetz zur Bewältigung der kommunistischen Vergangenheit umgesetzt.

Sowjet-Namen werden geändert

Die Stadt Dnepropetrowsk erhielt diesen Namen im Jahr 1926. Er ist eine Kombination aus dem Fluss "Dnepr" und dem Kommunisten und Sowjetfunktionär Gregory Petrowski. Petrowski gilt als einer der Organisatoren des "Holodomor", der Hungersnot in der Ukraine in den Jahren 1932-1933.


UkraineGeschichte

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten