19.01.2016

Bereits 51 Tote durch Grippewelle in der Ukraine

Der Gesundheitsminister der Ukraine gab heute bekannt, dass eine schwere Form der Grippe im Land bereits 51 Todesopfer gefordert hat. Bereits seit einigen Wochen hatte sich die Grippewelle ausgebreitet. In vielen Regionen der Ukraine sind die Schulen geschlossen.

Nach Angaben des ukrainischen Gesundheitsministeriums gäbe es jedoch keinen Grund zur Panik. Die Todesfälle seien darauf zurückzuführen, dass Menschen erst sehr spät den Arzt aufsuchen würden.

Die Ukrainer wurden dazu aufgefordert, die Grippe nicht selbst zu behandeln sondern einen Arzt zu konsultieren.

Zum Stand des 18. Januar 2016 hat sich die Grippeepidemie in der Ukraine besonders in den Gebieten Riwne und Donezk ausgebreitet. Betroffen sind außerdem Winnyza, Kirowograd, Ternopil, Poltawa und Kiew.


UkraineMedizin

Meistgelesene Artikel

  1. Wie Putin die Welt sieht
  2. Hintergründe zum Putsch in der Türkei
  3. Die Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  4. Schwarzkümmel - Heilmittel des Propheten Mohammed
  5. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“