27.11.2014

Die ukrainische Wikipedia wird 10 Jahre alt

EM 27.11.2014 Der 48-jährige Gründer der weltweiten Internet-Enzyklopädie „Wikipedia“ Jimmy Wales feierte vor kurzem in London den 10. Jahrestag der ukrainischen Ausgabe. Im Mai erreichte die ukrainische Wikipedia einen Spitzenwert von 500,000 Artikeln seit ihrem 10jährigen Bestehen, also 2004-2014. Möglicherweise hängt der Start mit der Orangerevolution in der Ukraine und der durch sie erkämpften freieren Atmosphäre auch im Medienbereich zusammen.

Die ukrainische Wikipedia steht laut einem Bericht von Bozhena Sheremta, Kyiv Post, 25. November, weltweit an 16. Stelle der 287 Spracheditionen. Mit über 15 Millionen Einträgen und 89 Millionen Aufrufen erreichte sie den einstweiligen Höhepunkt ihres Wachstums.

Die Artikel über den EuroMaidan, die Präsidentenwahlen am 26. Mai und anschließenden Parlamentswahlen vom 26. Oktober 2014 sowie die prorussische Rebellion im Donbass in der Ostukraine sind die am meisten aufgerufenen Artikel. Wikipedia-Gründer Jimmy Wales reiste eigens nach Kiew, um den Sportjournalisten und EuroMaidan-Aktivisten Igor Kostenko, der am 20. Februar während der Revolution in Erfüllung seines Dienstes als Berichterstatter ermordet wurde, zu ehren. Er hatte immerhin mit über 280 eigenen Artikeln und 1.600 Ergänzungen zur Wikipedia beigetragen.

Der Erfolg der ukrainischen Wikipedia ist einer Gruppe von 2,400 Wikipedia-Aktivisten zu verdanken, die fast täglich das Spektrum mit neuen Artikeln erweitern und die unentgeltlich!

Anstelle der ukrainischen Wikipedia haben die Ukrainer selbst in der größeren und informativeren russischen Wikipedia gesurft, zumal die gebildeteren Ukrainer in der Zeit vor dem jetzigen Konflikt immer noch die russische Sprach der ukrainischen „Volkssprache“ vorzogen meisten . Am 10. Juli 2012 jedoch änderte sich dies: der Kreml führte durch Änderungen des Informationsgesetzes eine regelrechte Zensur ein. Mit einem „schwarzen Tag“, einem Blackout protestierte die russische Wikipedia gegen diese Beschränkungen, die den Informationswert der Edition beträchtlich einschränkten. Seitdem stieg die Zahl der Nutzer, durch den Konflikt mit Russland angespornt, der immer noch unabhängigen ukrainischen Wikipedia rapide an.

Seitdem ist die ukrainische Wikipedia die drittgrößte slawische Edition nach der russischen und polnischen. Obwohl die ukrainische Wikipedia an Qualität und Umfang wächst, ist die russische mit 1,1 Millionen Artikeln immer noch doppelt so groß.

Der aktuelle Konflikt zwischen Russland und der Ukraine schlägt sich auch in den Editionen der Wikipedia nieder: zwischen der russische und ukrainischen Wikipedia brach parallel zur Annexion der Krim und dem kriegerischen Konflikt in der Ostukraine ein Informationskrieg aus, der ukrainischerseits von freien Mitarbeitern geführt und russischerseits vom Kreml gesteuert wird. Die Berichte über den Konflikt zwischen der Ukraine und Russland sowie über dessen Akteure wie Präsident Poroschenko, Ex-Präsident Janukowitsch und die Führer der Rebellen in der Ostukraine folgen völlig unterschiedlichen Interpretationen. Um einen Überblick über die Konfliktlage zu erhalten, empfiehlt es sich deshalb, die Darstellungen der ukrainischen und der offiziösen russischen Wikipedia anzusehen und zu vergleichen. Außerdem sollte man noch die größte und qualitativ beste Edition heranziehen, nämlich die englischsprachige Version der Wikipedia.


MedienUkraine

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten