24.01.2016

Iran kauft 114 Airbus-Flugzeuge

In der kommenden Woche unterschreibt der Iran einen Vertrag zum Kauf von 114 Flugzeugen von Airbus. Der iranische Präsident wird den Flugzeug-Deal während seins Besuchs in Frankreich abschließen.

Bei den Flugzeugen handelt es sich um gebrauchte A340 für die Langstrecke sowie neue und gebrauche A320 für Kurz- und Mittelstrecken.

Für Airbus ist das ein sehr gutes Geschäft, denn die gebrauchten A340 galten seit längerem eigentlich als unverkäuflich. Jetzt profitiert Airbus davon, dass der Iran nach der Aufhebung der Sanktionen dringend Flugzeuge zur Modernisierung seiner völlig veralteten Flotte benötigt. Die Airbus A340-Flugzeuge sind sofort verfügbar und daher für den Iran attraktiv.

Foto: Airbus A340, Laurent Errera, CC-BY SA 2.0


IranWirtschaftFrankreich

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten