25.10.2015

Kommunalwahlen in der Ukraine: Favoriten Klitschko und Sadovyj müssen in die Stichwahl

EM 25.10.2015 20:30 Bei den Kommunal- und Bürgermeisterwahlen in der Ukraine deuten sich einige Überraschungen an. Erste Prognosen sehen den amtierenden Bürgermeister von Kiew, Vitali Klitschko, bei nur etwa 41 Prozent. Damit muss Klitschko wahrscheinlich in die Stichwahl.

Auch der prowestliche Bürgermeister von Lwiw (Lemberg), Andrij Sadovyj, verpasste mit etwa 49 Prozent knapp den Sieg im ersten Wahlgang.

In Charkiw (Charkow) liegt der als prorussisch geltende Bürgermeister Gennadi Kernes mit über 58 Prozent klar vorn und wird im ersten Wahlgang gewählt.

Auch in Odessa, Dnipropetrowsk (Dnepropetrowsk) und Saporishje (Saporoshje) wird es Stichwahlen geben müssen. Die Kandidaten des Poroschenko-Blocks liegen dabei jeweils deutlich hinten.

In mehreren Regionen der Ukraine - Donezk, Luhansk, Saporishje, Dnipropetrowsk, Odessa und Mikolajiw - zeichnet sich ab, dass die im "Oppositionsblock" formierten ehemaligen Mitstreiter des durch die "Revolution der Würde" gestürzten Präsidenten Janukowytsch die stärksten Fraktionen in den Gebietsparlamenten stellen werden.


Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten