01.12.2014

Vorläufiges Ergebnis der Parlamentswahl in der Republik Moldau

EM 01.12.2014 Nach Auszählung von knapp 90 Prozent der Stimmen liegen bei den Wahlen in der Republik Moldau (Moldawien) die prorussischen Sozialisten (PSRM) mit 21,3 Prozent vorn. Es folgen die Liberaldemokraten (PLDM) mit 19,5 Prozent, die Kommunisten (PCRM) mit 18 Prozent und die Demokratische Partei (PDM) mit 15,8 Prozent. Auch die Liberalen (PL) ziehen mit 9,4 Prozent ins Parlament ein.

Demnach würde die PSRM 25 der 101 Mandate erhalte, die PLDM – 24, die PCRM – 21, die PDM – 19 und die PL – 12. Die bisher regierende proeuropäische Koalition aus PLDM, PDM und PL hätte damit weiter eine Mehrheit, auch wenn die Sozialisten die stärkste Fraktion stellen.

Die Wahlbeteiligung am 30. November betrug lediglich 55,9 Prozent.


Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten