13.10.2016

Lesetip: Warum Russland in Aleppo weiterbombt

EM, 13.10.2016 -Der russische Politik-Experte Georgi Bowt erklärt in einem Gastbeitrag für die Tageszeitung „Iswestija“ die Gründe. Demnach wolle Moskau die Fehler nicht wiederholen, die es zum Beispiel bei der Einwilligung zu einem Flugverbot über Libyen gemacht habe mit den bekannten Folgen eines bis heute andauernden Chaos. Bowt ist der Meinung, die Al-Nusra-Front würde einen Waffenstillstand nie einhalten, sondern das Feuer gegen die Regierungstruppen eröffnen und Assad dazu zwingen zurückzuschießen. Dies wäre laut Bowt dann Anlass, dem syrischen Präsidenten Verstöße gegen die Waffenruhe vorzuwerfen und US-geführte Luftangriffe gegen ihn zu starten: „Das haben wir bereits in Jugoslawien, Libyen und an vielen anderen Orten gesehen.“

Mehr dazu hier:


SyrienRussland

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten