30.06.2015

Hubschrauber-Service über die Meerenge von Kertsch

EM, 30.06.2015 - In dieser Woche wird zwischen der Krim und dem gegenüberliegenden Kaukasus-Port eine regelmäßiger Hubschrauber-Transportservice eröffnet. Alle Papiere, Genehmigungen etc. für die Flüge hat das Flugunternehmen schon erhalten. Das Unternehmen ist eine russische Gesellschaft mit Sitz in Naltschik, der Hauptstadt der Republik Kabardino-Balkarien, gelegen im Nordkaukasus.

Zum Start der Transitflüge müssen nur noch Kassen eingerichtet werden. Auf der Krim wird der Krim-Port eine Abfertigungshalle erhalten, auf der anderen Seite die Siedlung Iljitsch (benannt nach Lenin) nahe dem Kaukasus-Port.

Der Transport erfolgt mit Mi-2 Hubschraubern, die eine Kapazität von 7-8 Personen haben. Die Flugdauer beträgt sieben Minuten. Ein Ticket kostet 2500 Rubel (ca. 80 Euro), Kinder erhalten Ermäßigung.

Zum Vergleich: für die Überfahrt mit einer Fähre beträgt der Preis für Erwachsene 162 Rubel (ca. vier Euro), für Kinder 6-12 Jahre die Hälfte. Die Fahrt dauert 30 Minuten. Der Hubschrauber wird offenbar nach Bedarf eingesetzt.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Wie Putin die Welt sieht
  2. Hintergründe zum Putsch in der Türkei
  3. Die Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  4. Schwarzkümmel - Heilmittel des Propheten Mohammed
  5. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“