26.01.2016

Putin: Dass der Donbass zur Ukraine gehört, ist Unsinn

Der russische Präsident Wladimir Putin bezeichnet die Zugehörigkeit des Donbass zur Ukraine als "Unsinn". In einer Rede auf einem Forum der "Gesamtrussischen Volksfront", sprach Putin über die Grenzen zwischen den Sowjetrepubliken.

Grenzen in der UdSSR wurden willkürlich gezogen

Putin sagte, dass die Grenzen innerhalb der UdSSR völlig willkürlich gezogen worden seien. Meist gebe es keine vernünftigen Gründe für diese Grenzen.

Der Ukraine sei der Donbass zur zugeschlagen worden, um den Prozentsatz der Proletarier in der Ukraine zu erhöhen, so Putin. Damit habe sich die Sowjetführung Unterstützung sichern wollen. Aus Putins Sicht sei das Unsinn gewsen.

Putin: Ukraine ist nicht gesetzlich aus der Sowjetunion ausgetreten

Laut Putin sei dies bei Weitem nicht das einzige Beispeil für unsinnige Grenzziehungen in der Sowjetunion. Auch sei die Ukraine später gar nicht gesetzmäßig aus der Sowjetunion ausgetreten.

Bereits vor zwei Jahren hatte Putin erklärt, dass die Krim der Ukraine früher mal "wie ein Sack Kartoffeln" übergeben worden sei.


PutinUkraineRussland

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten