08.12.2014

Wieder sechs tote Zivilisten im Donbass

EM 08.12.2014 Der Operationsstab der ukrainischen Streitkräfte berichtete am Morgen von sechs toten Zivilisten im Donbass am 7.12.2014.

Am 7. Dezember seien die Positionen der ukrainischen Streitkräfte insgesamt 55 Mal durch Separatisten beschossen worden. Besonders im Gebiet um den Ort Debalzewo habe es erhöhte Aktivitäten der separatistischen Kämpfer gegeben.

Ein Fernsehkanal im sibirischen Tomsk berichtete unterdessen darüber, dass mehr als 30 Freiwillige aus Russland in Richtung Donbass aufgebrochen seien. Die Kämpfer hätten alle Erfahrungen in Einsätzen der russischen Streitkräfte in Afghanistan und Tschetschenien gesammelt.


Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten