30.11.2013

Proeuropäische Demonstrationen in der Ukraine gewaltsam aufgelöst - Video

EM 30.11.2013 - In der Nacht vom Freitag zum Samstag haben Spezialkräfte des Innenministeriums in Kiew die seit über einer Woche anhaltende Demonstration für die EU-Annäherung der Ukraine gewaltsam aufgelöst. Augenzeugen sprechen von einigen Verletzten.

Morgens um 4:15 Uhr hielten noch etwa 1000 Demonstranten auf dem Unabhängigkeitsplatz im Kiewer Zentrum aus. Die Spezialeinheit Berkut rückte mit schwerer Technik und Schlagstöcken an und drängte die Demonstranten vom Platz. Demonstrierende Studenten wurden zu Boden geschlagen. Krankenwagen transportierten verletzte ab.

Mehr als 30 poeuropäische Aktivisten befinden sich in Haft.

Nach dem abrupten Kurswechsel der Ukraine und dem Scheitern eines Assoziierungsabkommens mit der EU bewegt sich die Ukraine mit dem gewaltsamen Vorgehen gegen friedliche Demonstranten auf die internationale Isolation zu.

Für den 1.12. ist in Kiew eine weitere Großdemonstration geplant.


Ukraine

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten