19.07.2016

Nach dem Putschversuch: Türkei suspendiert 15.000 Professoren und Hochschullehrer

Nach dem gescheiterten Putschversuch suspendierte das Bildungsministerium der Türkei mehr als 15.000 Staatsbedienstete im Bildungssystem. Lesen Sie mehr über die Hintergründe des Putsches.

Alle Professorten und Dozenten sind verdächtig

Das Bildungsministerium der Türkei ließ in einer Erklärung verlauten, dass 15.200 Mitarbeiter von Bildungseinrichtungen vom Dienst suspendiert wurden. Gegen Sie wurden Ermittlungen eingeleitet.

CNN Turk stellte fest, dass es sich dabei faktisch um alle Professoren und Dozenten der Universitäten der Türkei handelt.

Vorher bereits 2700 Richter und mehr als 100 Generäle und Admiräle entlassen

In den Tagen zuvor hatte Präsident Erdogan bereits 2700 Richter entlassen. Außerdem wurden 103 Generäle und Admiräle der türkischen Streitkräfte der Beteiligung am Putschversuch verdächtigt. 50 von ihnen befinden sich in Haft, gegen die anderen wird ermittelt.

Foto: ntv.com.tr


Türkei

Meistgelesene Artikel

  1. Wie Putin die Welt sieht
  2. Hintergründe zum Putsch in der Türkei
  3. Die Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  4. Schwarzkümmel - Heilmittel des Propheten Mohammed
  5. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“