04.09.2015

Ukraine: Staatsstreich in der Donezker Volksrepublik

EM 04.09.2015 Der Vorsitzende des Volksrats der selbsternannten Donezker Volksrepublik im Separatistengebiet der Ukraine, Andrej Purgin, wurde nach einer Reise nach Russland an der Einreise zurück nach Donezk gehindert. Er beschuldigt seinen Stellvertreter Denis Puschilin, einen Staatsstreich durchgeführt zu haben.

In Online-Medien, die den Separatisten nahe stehen, wird davon berichtet, dass Purgin seit zwei Uhr morgens am Grenzübergang Uspenka festgehalten wird. Der russische Politiker Eduard Limonow, der die Entsendung von Freiwilligen aus Russland in die ukrainischen Separatistengebiete organisiert, bestätigte die Information.

Limonow gab am Nachmittag bekannt, dass Purgin vom Ministerium für Staatliche Sicherheit der Donezker Volksrepublik festgehalten werde.

Der Journalist Denis Kasanski aus Donezk kommentiert die Ereignisse wie folgt: Lachen Sie nicht, aber in der Donezker Volksrepublik gibt es einen Staatsstreich. Puschilin und seine Leute wollen Purgin rauswerfen.


Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Weihnachten in anderen Ländern
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Schwarzkümmel - Naturheilmittel mit langer Tradition
  4. „Hitler und Tito waren Schulfreunde“
  5. Vegetarismus - Religion der Satten