30.06.2015

Hubschrauber-Service über die Meerenge von Kertsch

EM, 30.06.2015 - In dieser Woche wird zwischen der Krim und dem gegenüberliegenden Kaukasus-Port eine regelmäßiger Hubschrauber-Transportservice eröffnet. Alle Papiere, Genehmigungen etc. für die Flüge hat das Flugunternehmen schon erhalten. Das Unternehmen ist eine russische Gesellschaft mit Sitz in Naltschik, der Hauptstadt der Republik Kabardino-Balkarien, gelegen im Nordkaukasus.

Zum Start der Transitflüge müssen nur noch Kassen eingerichtet werden. Auf der Krim wird der Krim-Port eine Abfertigungshalle erhalten, auf der anderen Seite die Siedlung Iljitsch (benannt nach Lenin) nahe dem Kaukasus-Port.

Der Transport erfolgt mit Mi-2 Hubschraubern, die eine Kapazität von 7-8 Personen haben. Die Flugdauer beträgt sieben Minuten. Ein Ticket kostet 2500 Rubel (ca. 80 Euro), Kinder erhalten Ermäßigung.

Zum Vergleich: für die Überfahrt mit einer Fähre beträgt der Preis für Erwachsene 162 Rubel (ca. vier Euro), für Kinder 6-12 Jahre die Hälfte. Die Fahrt dauert 30 Minuten. Der Hubschrauber wird offenbar nach Bedarf eingesetzt.

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Neue Hintergründe: Darum annektierte Putin die Krim
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Die Perser - Geschichte und Kultur
  4. Walenki - Russische Filzstiefel sind ideal bei bitterer Kälte
  5. Chinesische Frauen: Erotisch, anschmiegsam und sehr erfolgreich