14.06.2015

15 Tote und 145 Erkrankte durch Mers in Südkorea

EM 14.06.2015 An der Atemwegserkrankung Mers starben in Südkorea bisher 15 Menschen. Die Gesamtzahl der Erkrankten stieg auf 145 Personen.

Etwa 3.800 Menschen wurde von den Behörden in Südkorea eine Quarantäne empfohlen, um eine weitere Verbreitung der Krankheit zu verhindern.

Der Ausbruch der Atemwegskrankheit Mers in Südkorea hält damit an. Mehr als 700 Bildungseinrichtungen wurden bereits geschlossen. Tausende ausländischer Touristen haben ihre Reisen nach Südkorea abgesagt.

Am 16. Juni kommt die Weltgesundheitsorganisation wegen Mers zu einer Krisensitzung zusammen.

Das könnte Sie auch interessieren

Meistgelesene Artikel

  1. Neue Hintergründe: Darum annektierte Putin die Krim
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Die Perser - Geschichte und Kultur
  4. Walenki - Russische Filzstiefel sind ideal bei bitterer Kälte
  5. Chinesische Frauen: Erotisch, anschmiegsam und sehr erfolgreich