17.12.2017

CIA informierte Russland über Terror-Planungen in St. Petersburg: Putin dankt Trump

Der US-amerikanische Geheimdienst CIA informierte russische Kollegen über einen geplanten Terroranschlag in St. Petersburg. Damit wurde der Terrorakt verhindert. Das gab der Kreml am 17. Dezember bekannt.

Putin dankt Trump

Der Russische Präsident Putin dankte Donald Trump bei einem Telefongespräch. Putin versicherte, dass russische Dienste im umgekehrten Fall genauso handeln würden. Die Informationen der CIA hätten zur Ermittlung und Verhaftung einer terroristischen Gruppe geführt.

Terroristen verhaftet

Bereits am 15. Dezember hatte der russische Geheimdienst FSB über die Verhaftung einer terroristischen Gruppe verhindert. Anschlagsziel soll die berühmte Kasaner Kathedrale im Zentrum St. Petersburgs gewesen sein. Einer der Verhafteten hatte die Anschlagspläne bereits bestätigt.

RusslandUSAPutinTerrorismus

Meistgelesene Artikel

  1. Neue Hintergründe: Darum annektierte Putin die Krim
  2. Kurden - Geschichte, Kultur und Hintergründe
  3. Die Perser - Geschichte und Kultur
  4. Walenki - Russische Filzstiefel sind ideal bei bitterer Kälte
  5. Chinesische Frauen: Erotisch, anschmiegsam und sehr erfolgreich